ÅLAND.travel
Sottunga vapen

Sottunga

Attraktionen

Restaurant

Karte ⧉

Richtung

Sottunga ist eine winzige Insel in der Mitte des Åland-Archipels mit etwa 100 Einwohnern. Die Insel ist seit mindestens 1000 Jahren bewohnt und die Bevölkerung dort, wo sie in den 1920er Jahren mit etwa 400 Einwohnern ihre größte Größe hatte. Wenn die Segelroute zwischen Finnland und Schweden durch den Archipel ging, blieben viele Segler und Reisende die Nacht in Sottunga. Wie andere Eingeborene mussten die Sottunga ihre Reisen in eigenen Booten arrangieren, bis im 20. Jahrhundert der regelmäßige Personenverkehr eingeführt wurde. Heute befördern die Schärenfähren die Seebrücke von Sottunga täglich auf ihren Fahrten zum und vom Hafen von Långnäs.


Zu Besuch in Sottunga

Der Yachthafen Sottunga und das Restaurant Salteriet befinden sich in der Nähe des Fährhafens Sottunga und sind ein sehr beliebter Zwischenstopp für Yachten, die hier oft auf ihrem Weg zu oder von den benachbarten Föglö Inseln vorbeikommen. Die schöne Holzkirche aus dem Jahr 1728 liegt in der Nähe des Hafens und eines Naturlehrpfades.


Anreise nach Sottunga


From Eckerö

Buses depart to Mariehamn from Berghamn where the Eckerö Linjen ships arrive from Sweden. The bus takes 40 minutes.


From Mariehamn

Buses depart from the bus lot next to the city library, going to Långnäs harbour. Von dort fahren die Fähren auf der Südlinie nach Sottunga und weiter zu anderen Archipelagsinseln. The bus takes about 1 hour to Långnäs. Die Fähre von Långnäs nach Sottunga dauert etwa 1 Stunde und ist für Passagiere ohne Fahrzeug kostenlos.


Von Mariehamn über Föglö

Eine alternative Route führt über Föglö nach Sottunga. Die Busse nach Långnäs halten an der Fähranlegestelle Svinö, an der die Fähre Föglö nach Degerby fährt. Degerby ist über die Straße mit Överö im Norden Föglös verbunden, wo die Fähren der Südlinie nach Osten auf dem Weg nach Sottunga und weiter vorbeihalten.


Aus Finnland & Kökar

Die Fähren auf der Südlinie halten an Sottunga auf ihrer Fahrt zum Hafen von Långnäs. The ferries are free for passengers without a vehicle and there is a café onboard.

🛳 Fähre Långnäs - Föglö - Sottunga

⛴ Fähre Svinö - Föglö


Aktivitäten in Sottunga

1. Sottunga kirche

Wie die Schwesterkirche in Föglö ist auch die Sottunga der heiligen Maria Magdalena geweiht. Die Kirche ist aus Holz und wurde 1728 erbaut, nachdem die alte Kirche aus dem 16. Jahrhundert abgebrannt war.

📅 Geöffnet im Sommer

2. Historisches Vereinszentrum

Das Historische Gesellschaftszentrum befindet sich in der renovierten alten Schule und beherbergt ein Museum und lokale historische Ausstellungen.

📅 Geöffnet im Sommer

3. Wanderwege

Sottunga hat drei Wanderwege. Die erste ist 2,5 km lang und beginnt und endet am Fähranleger. Dieser Weg hat Schilder, die über die Geschichte von Sottunga informieren. Der zweite Weg ist 3 km lang und beginnt an der Schule. Dieser Weg hat Schilder, die über das Leben in Sottunga, Vergangenheit und Gegenwart informieren. Der dritte Weg führt 1500 m durch die Natur, beginnend bei Sottunga Cabins.

4. Södö Eisenerzbergwerke

Auf dieser Insel liegen die Überreste eines verlassenen Bergbauprojekts aus dem 19. Jahrhundert. Das Projekt soll aufgrund der Trinkinteressen der Bergleute gewissermaßen gescheitert sein.

📍 N60,079720 E20,744454